SchlaU-Werkstatt – für Migrationspädagogik Logo SchlaU-Werkstatt

Psychologie und Soziale Arbeit

Projekt I: Der Einfluss prekärer Lebensbedingungen und traumatischer Erfahrungen auf kognitive Lernprozesse (Arbeitstitel)

Die Forschungsprojekte setzen sich mit den psychosozialen Dimensionen von Fluchterfahrungen auseinander und formulieren Implikationen für den Bildungsbereich.

 

Fragestellung: Inwiefern werden fremdsprachliche Erwerbsprozesse in spezifischer Weise durch psychotraumatische Symptomkomplexe betroffen?

 

→ Durchführung: Verena Cornely-Harboe, M.A.

→ Rahmen: Promotionsprojekt

→ Betreuung: Prof. Dr. Lena Heine (RUB Bochum, Seminar für Sprachlehrforschung)

N.N. (evtl. Fachgebiet Psychotraumatologie)

→ Laufzeit: 2017 bis 2020


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen