SchlaU-Werkstatt – für Migrationspädagogik Logo SchlaU-Werkstatt

Lebenslagen junger Flüchtlinge in Deutschland

Veranstaltungsart: Modul 1
Datum: 13.01.2018
Ort: SchlaU-Schule, Schwanthalerstraße 2, 80336 München
Kosten: 120€, ermäßigt 90€

 

Beschreibung:

Phänomene von Migration und Flucht sind für die gegenwärtige gesellschaftliche Situation sowohl auf nationaler als auch auf europäischer und internationaler Ebene von großer Bedeutung. Pädagogische Praxis, wie eben auch die Beschulung junger Flüchtlinge, ist eingebettet in diesbezügliche historische und aktuelle Diskurse und politische und rechtliche Praktiken. Diese Zusammenhänge zu verstehen und zu reflektieren, ist zentral für das Gelingen unserer Arbeit. In diesem ersten Modul werden Sie daher mit den Erfahrungen und Lebenslagen junger Flüchtlinge im Herkunftsland, auf der Flucht und in der Bundesrepublik Deutschland vertraut gemacht. Hierzu wird auf historische, politische und rechtliche Aspekte genauso eingegangen wie auf menschenrechtsbasierte und traumapädagogische Implikationen für die berufliche Praxis.

 

Die Fortbildung wurde vom 18.11.2017 auf den 13.01.2018 verschoben.

 

Inhalte des Moduls:

 

Zu erwerbende Kompetenzen:

 

Weiterführende Literatur:

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (2011): Flüchtlingskinder in Deutschland. Politischer und gesellschaftlicher Handlungsbedarf nach Rücknahme der Vorbehalte zur UN-Kinderrechtskonvention. Verfügbar unter: www.b-umf.de.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Donwload der AGBs als PDF

 

 

Anmeldung


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen