SchlaU-Werkstatt – für Migrationspädagogik Logo SchlaU-Werkstatt

Musik- und Theaterpädagogik im DaZ-Unterricht

Veranstaltungsart: Sprachbildung und individuelle Förderung
Datum: 04.05.2019
Ort: SchlaU-Schule, Schwanthalerstraße 2, 80336 München
Kosten: 120€, ermäßigt 90€

 

Beschreibung:

Ausgehend von der Annahme, dass Lernen ein Prozess ist, der ganzheitlich verläuft, werden in dieser Fortbildung Herangehensweise und Methoden ästhetisch-performativen Lernens vorgestellt, die Lernen mit »Kopf, Herz und Hand« ermöglichen. Theater- und musikpädagogische Ansätze werden dazu mit Elementen des Zweitsprachunterrichts verknüpft. Denn gerade für Lernende, die aufgrund ihrer prekären Lebenssituation als Geflüchtete oftmals Schwierigkeiten haben, sich auf einen Unterricht im Hier und Jetzt zu konzentrieren, bietet eine ästhetisch-performativ ausgerichtete Didaktik die Möglichkeit, spielerisch und ohne Leistungsdruck an Sprache heranzutreten und unterschiedliche Lernniveaus miteinzubeziehen. In dieser Fortbildung werden Sie praxiserprobte Unterrichtsinhalte kennenlernen, sie selbst erfahren und lernen, diese auf Ihre eigene Praxis zu übertragen.

 

Inhalte des Moduls:

 

Zu erwerbende Kompetenzen:

 

Weiterführende Literatur:

Bernstein, Nils/Lerchner, Charlotte (Hg.) (2014): Ästhetisches Lernen im DaF-/ DaZ-Unterricht. Literatur – Theater – Bildende Kunst –Musik – Film. Göttingen, S. 167–249, S. 297–335.

Holl, Edda (2011): Sprach-Fluss. Theaterübungen für Sprachunterricht und interkulturelles Lernen. Ismaning.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Donwload der AGBs als PDF

 

 

Anmeldung


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen