SchlaU-Werkstatt – für Migrationspädagogik Logo SchlaU-Werkstatt

Vielfalt und Differenz

Veranstaltungsart: Modul 2
Datum: 11.11.2017, 06.12.2017
Ort: SchlaU-Schule, Schwanthalerstraße 2, 80336 München
Kosten: 120€, ermäßigt 90€

 

Beschreibung:

Vielfalt und Differenz sind Grundkonstanten, die unseren Alltag begleiten, aber auch eine Herausforderung für die berufliche Praxis mit jungen Geflüchteten darstellen. Dieses Modul bietet die Möglichkeit, sich mit dem Spannungsfeld zwischen Anerkennung von Differenzen und Diskriminierung auseinanderzusetzen. Die Normalität der Unterscheidung anhand von Kriterien wie Ethnie, Herkunft, Kultur und Geschlecht sowie deren Auswirkungen auf die pädagogische Praxis werden selbst-/reflexiv betrachtet. Hierbei werden die Implikationen unterschiedlicher Zugänge, wie z. B. der interkulturellen oder der rassismuskritischen Pädagogik, gemeinsam diskutiert. Außerdem wird auf die Auswirkungen rassistischer Diskriminierung sowie marginalisierender und entrechtender Lebensbedingungen junger Geflüchteter eingegangen.

 

Inhalte des Moduls:

  • Bilder in unseren Köpfen: Vorurteil und Stereotyp
  • Macht und Diskriminierung
  • Rassismus und Alltag
  • Kulturelle Differenzierungen und kultureller Rassismus
  • Die Idee des Interkulturellen
  • Vielfalt und Differenz in der pädagogischen Praxis

 

Zu erwerbende Kompetenzen:

 

Weiterführende Literatur:

Kalpaka, Annita/Mecheril, Paul (2010): »Interkulturell«.
Von spezifisch kulturalistischen Ansätzen zu allgemein reflexiven
Perspektiven. In: Mecheril, Paul et al. (Hg.): Migrationspädagogik.
Weinheim / Basel, S. 77 – 98

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Donwload der AGBs als PDF

 

 

Anmeldung