SchlaU-Werkstatt – für Migrationspädagogik Logo SchlaU-Werkstatt

Multiplikator*innen-Programm

Veranstaltungsart: Weiterbildung
Datum: 2019/2020
Ort: SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogil gGmbH, Schertlinstr. 4, 81379 München

 

Beschreibung:

Die SchlaU-Werkstatt bietet parallel zu ihrem Fortbildungsprogramm ein Multiplikator*innen-Programm an. Es richtet sich an Einzelpersonen sowie Einrichtungen und qualifiziert, die migrationspädagogische Haltung und Arbeitsweisen von SchlaU eigenständig und standortunabhängig mittels SchlaU-Fortbildungsmaterialien weiterzugeben.
Die berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Multiplikator*in dauert ca. ein Jahr und besteht aus drei Phasen:

 

DIE PRAXISPHASE
Sie umfasst zehn Fortbildungen aus dem SchlaU-Fortbildungsangebot. Wie für den Erwerb der SchlaU-Zusatzqualifikation müssen mindestens drei Module aus dem Themenfeld »Migration und Pädagogik« belegt werden. Die übrigen Veranstaltungen stellen Sie nach Ihren individuellen Schwerpunkten zusammen.
Begleitend bearbeiten Sie ein E-Portfolio mit Reflexionsaufgaben zu vier ausgewählten Fortbildungen, davon zwei aus dem Themenfeld »Migration und Pädagogik«. Das E-Portfolio unterstützt Sie darin, die Inhalte und Impulse aus den Fortbildungen auf Ihre eigene pädagogische Praxis zu reflektieren.

 

DIE SCHULUNGS- UND HOSPITATIONSPHASE

Während der dreitägigen Qualifizierung, die an die Praxisphase anknüpft, hospitieren Sie in der SchlaU-Schule, setzen sich mit Erwartungen an gute Weiterbildung auseinander und erarbeiten gemeinsam mit weiteren Teilnehmer*innen Anforderungsprofile für Multiplikator*innen. Außerdem gehen Sie in einen intensiven Austausch mit Lehrer*innen, Referent*innen, Sozialpädagog*innen und den SchlaU-Fachbereichsleitungen.

 

DIE NACHBETREUUNGSPHASE

Auch nach Beendigung der eigentlichen Ausbildung begleitet Sie die SchlaU-Werkstatt in Ihrer Multiplikator*innentätigkeit durch Einladungen zu Netzwerktreffen, zur SchlaU-Jahrestagung oder Fortbildungen für Multiplikator*innen. Dadurch begünstigen wir einen kontinuierlichen und qualitätssichernden Austausch innerhalb des SchlaU-Netzwerks.
Über unser Multiplikator*innen-Programm informieren wir Sie gerne ausführlich: info@schlau-werkstatt.de

 

INHALTE DES MULTIPLIKATOR*INNEN-PROGRAMMS:

• 10 SchlaU-Fortbildungen aus den Themenfeldern »Migration und Pädagogik« sowie »Sprachbildung und Individuelle Förderung«
• Reflexion über Rolle und Profil von Multiplikator*innen
• Struktur, Entwicklung, Inhalte und Leitbilder der Organisation SchlaU (Schule, SMV, Soziale Arbeit, Trägerkreis, ÜSB, Werkstatt)
• Unterrichtspraxis an der SchlaU-Schule (Unterrichtsorganisation, Unterrichtsmaterialien, Curricula und Hospitationen)

 

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN:

• Erfahrung in der Zusammenarbeit mit jungen Geflüchteten
• Fachliche Expertise im Schwerpunktthema der Fortbildungen, die Sie multiplizieren
• Erfahrung in der Erwachsenenbildung
• Kenntnisse in der Gestaltung und Durchführung von Fortbildungen
• Bereitschaft, die SchlaU-Inhalte entsprechend der SchlaU-Qualitätskriterien weiterzugeben

 

Weitere Informationen:

Weitere Informationen und Fortbildungsangebote finden Sie hier

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Donwload der AGBs als PDF

 

 

Anmeldung


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen