SchlaU-Werkstatt – für Migrationspädagogik Logo SchlaU-Werkstatt

Pädagogik der Anerkennung

Veranstaltungsart: Weiterbildung
Datum: 08.12.2018
Ort: SchlaU-Schule, Schwanthalerstraße 2, 80336 München
Kosten: 120€, ermäßigt 90€

 

Beschreibung:

Das dritte Modul ist einer Pädagogik der Anerkennung gewidmet. Dazu wird zunächst geklärt, was unter einer Pädagogik der Anerkennung zu verstehen ist. Welche Begriffe, welche Konzepte sind für die pädagogische Praxis anwendbar? Welche zentralen Aufgaben ergeben sich, wenn wir Pädagogik für junge Geflüchtete als Menschenrechtsprofession verstehen, die angesichts von Diskriminierung, Marginalisierung und Entrechtung Befähigung und Gerechtigkeit herstellen bzw. unterstützen will? Und wie kann davon ausgehend eine anerkennende Unterrichtspraxis gestaltet werden? Diese und weitere Fragen bearbeiten wir anhand der täglichen Praxis in der SchlaU-Schule, wir richten den Blick aber auch auf die pädagogischen Alltage der Teilnehmenden. Abschließend widmet sich das Modul der Frage nach Anerkennung als Unterrichtsthema. Unter Rückgriff auf den Anti-Bias-Ansatz wird erarbeitet, wie vorurteilsbewusste Bildung Teil des Unterrichtsprogramms werden kann.

 

Programm:

 

Weitere Informationen:

Weitere Informationen und Fortbildungsangebote finden Sie hier.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Donwload der AGBs als PDF

 

 

Anmeldung


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen