SchlaU-Werkstatt – für Migrationspädagogik Logo SchlaU-Werkstatt

Schule als stabilisierendes Umfeld

Veranstaltungsart: Weiterbildung
Datum: 17.11.2018
Ort: SchlaU-Schule, Schwanthalerstraße 2, 80336 München
Kosten: 120€, ermäßigt 90€

 

Beschreibung:

Junge Geflüchtete haben Talent, sind schlau, manchmal ungeduldig. Sie bringen eine Vielzahl an Stärken, Interessen und Wünschen mit. Aber sie haben in ihrem Heimatland und auf ihrer Flucht häufig auch dauerhaften, negativen Stress erlebt, der ihre Stärken überschattet und ihnen das Lernen erschwert. Lehrkräfte können dem entgegenwirken, indem sie ein sicheres Lernumfeld gestalten sowie die sozialen und emotionalen Kompetenzen ihrer Schüler*innen stärken. Durch konkrete Übungen, eigenes Ausprobieren und gemeinschaftliche Beratung schaffen Lehrkräfte verlässliche Lernräume, in denen junge Geflüchtete Sicherheit, Zugehörigkeit und Selbstwirksamkeit erfahren. In diesem Modul erarbeiten wir die Faktoren für ein stabilisierendes Umfeld. Wir entwickeln Konzepte, um die Folgen von toxischem Stress auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu lindern und ihnen eine erfolgreiche Schullaufbahn zu ermöglichen: Healing Classrooms.
Diese Fortbildung bietet die SchlaU-Werkstatt in Kooperation mit dem International Rescue Commitee (IRC) Deutschland an.

 

Programm:

 

Weitere Informationen:

Weitere Informationen und Fortbildungsangebote finden Sie hier.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Donwload der AGBs als PDF

 

 

Anmeldung


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen