Fortbildung für Ehrenamt

Sie engagieren sich ehrenamtlich im Bildungsbereich für junge Geflüchtete und/oder unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene beim Sprachlernen, Sie sind aber kein*e ausgebildeter*r Pädagog*in und möchten gerne mehr rund um die Themen Spracherwerb, Fluchtmigration und Anerkennende Pädagogik erfahren?

Oder Sie arbeiten mit Ehrenamtlichen in Ihrer Organisation zusammen und möchten ihnen eine Weiterbildung in diesen Themen ermöglichen?
Mit unserem Programm SchlaU im Ehrenamt begleiten wir Sie in Ihren Fragen und geben Ihnen die Hilfestellung, die Sie benötigen.

Wählen Sie aus unserem vierteiligen modularem Programm oder kontaktieren Sie uns mit ihren individuellen Fragestellungen.

Programminhalte

  • Modul 01: Fluchtmigration verstehen

    1. Migration ist … ?
    2. Lebenslagen junger Geflüchteter in Deutschland
    3. Lernorte als Orte des Ankommens gestalten
  • MODUL 02: LEBEN IN DER MIGRATIONSGESELLSCHAFT

    1. Schule mit Rassismus – wir arbeiten daran!
    2. Wer bin ich und wenn ja, wie viele?
    3. Ehrenamtliche Unterstützung gemeinsam gestalten
  • MODUL 03: LEHREN UND LERNEN IN DER MIGRATIONSGESELLSCHAFT

    1. Anerkennung als pädagogische Haltung
    2. Begleiten statt lehren?
    3. Unterstützung inklusiv gestalten
  • MODUL 04: SPRACHEN IN DER MIGRATIONSGESELLSCHAFT

    1. Alphabetisierung im Deutschen als Zweitsprache begleiten
    2. Stolpersteine im Deutschen als Zweitsprache
    3. Mehrsprachigkeit im Ehrenamt nutzen

Sarah Herpich

Fortbildungsdozentin

Ehrenamtliches Engagement fachlich professionalisieren?

Senden Sie uns eine E-Mail

SchlaU–Werkstatt für Migrationspädagogik gGmbH
Schertlinstr. 4
81379 München

Tel.: +49 176 60389421
E-Mail: info(at)schlau-werkstatt.de