UNSER TEAM

Nina Hille

Geschäftsführung

Nina Hille übernimmt gemeinsam mit Anja Kittlitz die Geschäftsführung. Sie ist zuständig für Finanzprozesse, strategische Planung und Fundraising, arbeitet aber auch inhaltlich als Teilprojektleiterin in Kooperationsprojekten und in allen Themen rund um Eigenverlag und digitale Plattform mit. Dabei bringt sie ihre langjährige Erfahrung aus dem Langenscheidt-Verlag ein, wo sie Mitglied der Geschäftsleitung und zuständig für Business Development war und über viele Jahre die Redaktion geleitet hat.

Nina brennt dafür, neue Dinge auszuprobieren, im Machen Erkenntnisse zu sammeln, und bestehende Prozesse und Produkte immer wieder zu hinterfragen und weiterzuentwickeln. 

Anja Kittlitz

Geschäftsführung

Anja Kittlitz hat die Werkstatt als Co-Gründerin mitaufgebaut und teilt sich gemeinsam mit Nina Hille die Geschäftsführung. Sie ist zuständig für die Inhalte, die strategische Planung, Fundraising und die Organisationsentwicklung.
Anja bringt als studierte Kulturwissenschaftlerin vielfältiges Wissen um die Themenkomplexe Migration, Rassismus und Bildungsbenachteiligung ein und verknüpft dieses mit sprachwissenschaftlichen und erziehungswissenschaftlichen Erkenntnissen. Vor der Gründung der SchlaU-Werkstatt war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie der LMU München und Schulentwicklungs- und Qualitätsmanagementbeauftrage an der SchlaU-Schule. Ihr Herz schlägt für eine zugewandte und diversitätsorientierte Bildungspraxis, für kreative Wissensvermittlung und starke Teams in starken Organisationen.

Melanie Weber

Co-Gründerin

Melanie Weber hat 2015 die SchlaU-Werkstatt mitgegründet. Derzeit übernimmt sie die Projektleitung in dem Projekt: Kompetenztrainings für Neuzugewanderte. Als ehemalige stellvertretende Schulleitung der SchlaU-Schule, Leitung des Arbeitsbereichs Schulentwicklung und Qualitätsmanagement und langjährige SchlaU-Lehrerin arbeitet sie außerdem maßgeblich zu pädagogischen Fragen rund um die Zusammenarbeit mit jungen Geflüchteten und berät in Fragen der Schulentwicklung. 

Anzhelika Buttitta

Projektmanagerin Digitales Lernen

Anzhelika Buttitta verantwortet schwerpunktmäßig die neue digitale Plattform schlau-lernen.org. Zuständig ist sie für (digitale) Marketingaktivitäten, inhaltliche und gestalterische Optimierung sowie für die konzeptuelle Weiterentwicklung der Plattform. Anzhelika studierte Betriebswirtschaftslehre an der LMU München und Marketing an der Belarussischen Staatlichen Wirtschaftsuniversität in Minsk. Vor der SchlaU-Werkstatt war sie bei namhaften Unternehmen aus der freien Wirtschaft tätig und bringt in das Team ihre Berufserfahrungen und ihr Marketing-Know-how ein.

Johanna Dörrie

Marketing & Social Media Management

Johanna Dörrie schloss ihren Bachelor in Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitsmanagement 2022 in Innsbruck ab. Während des Studiums engagierte sie sich bei einem Verein in den Bereichen Medien und Demokratiebildung, wo sie vor allem Bildungsprojekte für Jugendliche und junge Erwachsene umsetze und die Öffentlichkeitsarbeit betreute. Darüber hinaus setzt sie sich mit verschiedenen Organisationen für die Themen Diversität und Empowerment ein.

Sarah Herpich (Elternzeit)

Referentin für Unterrichtsmaterial und Weiterbildung

Sarah Herpich ist verantwortlich für die Redaktion der SchlaU-Lehrmaterialreihe. Außerdem hält sie Fortbildungen in den Bereichen Alphabetisierung und Deutsch als Zweitsprache. Neben ihrer früheren Tätigkeit in verschiedenen Verlagen, bringt sie vielfältige Unterrichtserfahrungen im Bereich Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache mit und hat somit umfassende Fachkenntnisse in der Didaktik und Methodik für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis.

Veronika Knauer (Elternzeit)

Bildungsreferentin in Elternzeit

Veronika Knauer ist Referentin für Bildung der Schlau-Werkstatt mit dem Schwerpunkt diversitätsbewusste Bildung. Sie studierte Kulturwissenschaften, Ethnologie und Erziehungswissenschaften. Vor ihrer Tätigkeit bei der SchlaU-Werkstatt war sie an der LMU München und der Hochschule Landshut in verschiedenen Forschungsprojekten sowie in der Lehre tätig. Ihr Lehrprofil und ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen die Themen Migrations- und Bildungsforschung, Migrationspädagogik, rassismuskritische Perspektiven sowie differenz- und heterogenitätssensible Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Wiebke Krestin

Referentin für Weiterbildungen

Wiebke Krestin hält für die Schlau-Werkstatt Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Deutsch als Zweitsprache. Sie studierte Deutsch als Fremdsprache am Herder-Institut der Universität in Leipzig und schloss ihren Master Bildung-Kultur-Anthropologie 2020 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ab.

Für die Arbeit in der SchlaU-Werkstatt bringt sie vielfältige Unterrichterfahrungen aus ihrer Zeit als selbstständige Dozentin in diversen Bildungseinrichtungen mit unterschiedlichen Zielgruppen im privaten und staatlichen Sektor mit. Als Institutsleiterin eines Internates für Deutsch als Fremdsprache in Baden-Württemberg übernahm sie die pädagogische und organisatorische Gesamtverantwortung für bis zu 300 Jugendlichen aus der ganzen Welt.

Ute Neumann

Assistenz der Geschäftsführung

Ute Neumann ist für das Office Management verantwortlich und unterstützt neben der Finanzbuchführung auch das Team bei der Projektarbeit.

Sie sorgt für effiziente Prozesse und klare Strukturen, die sie im Laufe ihrer einschlägigen Berufserfahrung als Assistentin der Geschäftsführung sowie Teamassistentin seit mehr als 20 Jahren in NGOs und Stiftungen auf- sowie ausbauen konnte und bereichert die SchlaU-Werkstatt durch vielfältige Kenntnisse.

Janet Owusu

Bildungsreferentin Gemeinsam:SchlaU

Janet Owusu schloss ihren Bachelor in Ethnologie in Köln und ihren Master an der Uni Hamburg in Bildungs- und Erziehungswissenschaften 2018 ab und ist seit 2017 als freie Bildungsreferentin, hauptsächlich im Bereich der politischen Bildung mit Schwerpunkt intersektionalem Empowerment sowie der diskriminierungskritischen Beratung tätig. Ihre fachlichen Themen sind diesbezüglich Rassismuskritik und Intersektionalität in der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Bei der SchlaU-Werkstatt führt sie innerhalb des Programms Gemeinsam:SchlaU, Veranstaltungen und Prozessbegleitungen für pädagogische Fachkräfte und Schüler*innen durch.

Constanze Richter

Studentische Hilfskraft

Constanze Richter studiert Anglistik und Deutsch als Fremdsprache an der LMU München. Nach ihrem Abschluss mit dem Bachelor of Arts plant sie, ab dem Sommersemester 2022 ein Masterstudium im Bereich Buchwissenschaften zu beginnen. Constanze war zuerst als Praktikantin bei der SchlaU-Werkstatt tätig und unterstützt nun seit Mitte November das Team als studentische Hilfskraft in den Bereichen Content, Marketing, Webdesign und Verwaltung.

Joachim Scheuerer

Bildungsreferent Kompetenztrainings für Neuzugewanderte

Joachim Scheuerer studierte Neuere deutsche Literatur, Philosophie und Psychologie in München. Nach dem Studium war er mehrere Jahre als freier Sprachdozent im Bereich Deutsch als Fremdsprache sowie als Lehrbeauftragter (u.a. LMU München) tätig, bevor er 2015 in den Bereich Berufsorientierung wechselte. Dort arbeitete er in den vergangenen 6 Jahren als Lehrer an verschiedenen Berufsintegrationsschulen (Future Campus, BOKI, SchlaU Schule). Zum 1. September 2021 trat er eine Stelle als Bildungsreferent in der SchlaU-Werkstatt an, wo er derzeit ein Projekt zur Kompetenzförderung für neuzugewanderte jugendliche DaZ-Lernende mitbetreut.

Stefanie Studnitz

Referentin für Unterrichtsmaterial

Stefanie Studnitz verantwortet die Entwicklung der SchlaU-Lehrmaterialreihe. Als studierte DaF-Lehrerin und Ethnologin war sie zuvor neun Jahre als Lehrkraft an der SchlaU-Schule sowie als Referentin für den Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (B-UMF) tätig. Sie bringt neben ihrer Unterrichtserfahrung in DaF/DaZ und sprachsensiblem Fachunterricht konzeptionelles und theoretisches Fachwissen rund um die Themen Bildung, Partizipation und Flucht mit.